regio UE GR MDRAP Tasnad fonduri_ue
Search

Geographischen und klimadaten

Geografische Lage

Die Stadt Trestenburg liegt im Nord-Westen von Rumänien, im südlichen Teil des Kreises Satu Mare, in der historischen Region Crișana.
Laut Nationalinstitut für Statistik (nach den Ergebnissen der Volkszählung aus dem Jahr 2011) hat die Stadt Trestenburg eine Bevölkerung von ca. 8.631 Einwohnern und ist das vierte größte Stadtzentrum des Kreises Satu Mare aus demographischer Sicht.

Sie liegt geografisch bei 47°28′38″N 22°35′0″ Ost, bei einer Höhe zwischen 134 m (dem Dorf Morii Tal) und 229 m (dem Gipfel des Hügels, wo ein großer Teil der Stadt liegt). Die Stadt hat eine Fläche von 96,60 km² und eine Dichte von 100 Einwohnern/km2.

Klima

Die Stadt Trestenburg hat ein gemäßigtes kontinentales Tiefebeneklima, mit westlichen und nördlichen Einflüssen und auf dem südlichen und süd-östlichen Streifen mit lokalen Einflüssen von Bergen.

Die jährliche Durchschnittstemperatur beträgt zwischen 9,1°C im südlichen Bereich der Region (Viişoarei Hügel) und 10,0°C auf unteren Reliefebenen (Untereinheiten der Crişurilor Tiefebene und Someşului Tiefebene). Januar ist der Monat mit den niedrigsten Durchschnittstemperaturen (-1,9°C). Niedrige monatliche Durchschnittstemperaturen werden auch im Februar (-1,5°C) und Dezember (0,6°C) erfasst. Die höchsten Durchschnittstemperaturen sind im Juni (20,2°C), Juli (22,7°C) und August (24,9°C).

Die Luftfeuchtigkeit beträgt jährliche Durchschnittswerte zwischen 78% und 80%. Die jährlichen durchschnittlichen Niederschläge betragen 550–650 mm. Die jährliche durchschnittliche Geschwindigkeit des Windes beträgt 2,6–3,5 m/s.

Hydrographie

Das Netz des natürlichen fließenden Gewässers besteht aus: Cehalului Tal (18,8 km), mit den Nebenflüssen: Schwarztal (3,7 km), Rațului Tal (3,7 km), Ciripicea Tal (9,7 km); Micăului Teich (5,2 km) und Checheț Tal (16,3 km). Der Durchfluss dieser Wasserströme ist variabel, stark im Frühling, wenn der Schnee schmilzt und fast versiegt im Sommer.

Im süd-westlichen Teil der Stadt sind zwei Sperrseen für die Regulierung des Wassers aus Anschwellungen eingerichtet; der Aufwärtssee hat eine Fläche von 9515 qm und der See von abwärts eine Fläche von 8419m².

Demographie

Laut Volks- und Wohnungszählung aus dem Jahr 2011 beträgt die Bevölkerung der Stadt Trestenburg 8.631 Einwohner, im Rückgang im Vergleich zu der vorherigen Volkszählung aus dem Jahr 2002, als 9.528 Einwohner erfasst wurden. Die statistischen Daten zeigen, dass die stabile Bevölkerung nach Ethnie wie folgt aussieht: 51,41% Rumänen, 36,16% Ungarn, 11,46% Roma, 0,79% Deutschen, 0,10% Ukrainer, 0,07% sonstige Ethnien. Die konfessionelle Struktur nach der Volkszählung aus dem Jahr 2011 ist die folgende: orthodox (49,92%), reformiert (26,04%), römisch - Katholisch (18,54%), griechisch-katholische (2,80%), sonstige Konfessionen (2,70%).